Veranstaltungen aus dem Fachbereich Theologie und Philosophie


April 2017

Vor Gott stehen

Was uns Kierkegaard und einige seiner katholischen Brüder im Geist darüber zu sagen haben
Tg.Nr.:
A05SCRP002
Keine Web-Anmeldung
Theologie und Philosophie

Keine Frage: Für den christlichen Glauben ist die Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der Kirche(n) wesentlich. Aber zugleich steht die/der Einzelne unvertretbar mit seinem Leben vor Gott. Der dänische Philosoph Sören Kierkegaard hat diese Situation auf unnachahmliche Weise ausgeleuchtet. Doch...


Zur Veranstaltung

Mai 2017

Die Sündlosigkeit Christi und der Gläubigen: Biblische Exegese und Analytische Theologie im Gespräch

1. Workshop des Clusters »Divine Impeccability« im »Analytic Theology - Nature of God«-Projekt
Tg.Nr.:
A05SCRT011
Frei
Theologie und Philosophie

»Wer aus Gott geboren ist, der sündigt nicht.« (1 Joh 3,9)

Nach der christlichen Tradition ist Jesus Christus »wahrhaft Mensch und wahrhaft Gott«, gleichzeitig berichten uns die Evangelien sowie der Hebräerbrief, dass Jesus wie wir in Versuchung geführt wurde. Hier stellt sich...


Zur Veranstaltung

Altenpastoral auf Kurs

Modul 4: »Damit auch die Seele ein Zuhause hat«

Altenseelsorge im institutionellen Kontext
Tg.Nr.:
A05SCQS105
Belegt

Alte Menschen sind mit höherem Alter zunehmend darauf angewiesen, die Unterstützung professioneller Dienste für die Sicherung ihrer Lebensführung in Anspruch zu nehmen. Zunächst erfolgt diese Unterstützung weithin durch Familienangehörige im häuslichen Umfeld mit Hilfe ambulanter Dienste,...


Zur Veranstaltung

Philosophen im 20. Jahrhundert

Emmanuel Levinas (1906-1995): Denken vom Anderen her

Tg.Nr.:
A05SCRP005
Frei
Theologie und Philosophie

In kritischer Auseinandersetzung mit der Phänomenologie Husserls und Heideggers, deren Schüler Levinas war, entfaltet er ein Denken vom Anderen her, das sich bewusst gegen überlieferte Denkweisen der Ontologie und Subjektphilosophie richtet. Die Unvermitteltheit, in der Levinas zufolge der...


Zur Veranstaltung

Lektürekurs Hebräisch

Die Geschichte der Kinder Jakobs II
Tg.Nr.:
A05SCSH003
Frei
Theologie und Philosophie

Die Studientage im Jahr 2017 setzen die Lektüre der »Geschichte der Kinder Jakobs« fort, die auch als Josefsgeschichte bekannt ist. Wir beginnen mit Kap. 39 und 40, die von Josefs Karriere in Ägypten erzählen, seinem Abstieg durch die Rache einer verschmähten Frau und seinem abermaligen...


Zur Veranstaltung

Juni 2017

Fortbildung Schulpastoral 2016/17

4) Krisen, Tod und Trauer

Tg.Nr.:
A05SCRS014
Keine Web-Anmeldung
Theologie und Philosophie

Themen: Eigene Krisenerfahrungen, Tod und Trauer bei Kindern und Jugendlichen, Tod und Trauerarbeit in der Schule, Prävention, Intervention, Nachsorge, Krisenteams in der Schule, Bestimmungen und Unterscheidungen (Krise, Trauma etc.), Hilfe für Helfer


Es ist lediglich die Teilnahme am...


Zur Veranstaltung

Lektürekurs Hebräisch

Die Geschichte der Kinder Jakobs II
Tg.Nr.:
A05SCSH004
Frei
Theologie und Philosophie

Die Studientage im Jahr 2017 setzen die Lektüre der »Geschichte der Kinder Jakobs« fort, die auch als Josefsgeschichte bekannt ist. Wir beginnen mit Kap. 39 und 40, die von Josefs Karriere in Ägypten erzählen, seinem Abstieg durch die Rache einer verschmähten Frau und seinem abermaligen...


Zur Veranstaltung

Aneignung und Umsetzung des Zukunftsbildes - Aufbaumodul

Zur Teilhabe und zur Teilnahme berufen

Das Zukunftsbild als Impuls für eine partizipativ gelebte Kirche
Tg.Nr.:
A05SCRT003
Keine Web-Anmeldung
Theologie und Philosophie

In den nächsten Jahren muss theologisch und pastoral der Übergang zu einer partizipativen Praxis des Kircheseins gefunden und moderiert werden. Welche Veränderungen mutet das dem Verständnis und der Praxis von Gemeinde zu? Welche Herausforderungen müssen ekklesiologisch angenommen und...


Zur Veranstaltung