Juni 2024

Immanuel Kant (1724-1804) – Einführung in seine Kritische Philosophie

»Kritik der reinen Vernunft« (III)

Zur Bedeutung der spekulativen Vernunft
Tg.Nr.:
O05SCRP003
Beendet
Theologie und Philosophie

2024 jährt sich zum 300sten Mal der Geburtstag Immanuel Kants. Dieses Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, in einer neuen Seminarreihe in seine Hauptwerke einzuführen.
Die Philosophie Kants stellt einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der neuzeitlichen Philosophie dar....


Zur Veranstaltung

30 Jahre Kalligrafiekurse an der Katholischen Akademie Schwerte

Johann Maierhofer feiert Jubiläum
Tg.Nr.:
O05SCKM002
Beendet
Kunst und Kultur

30 Jahre Kalligrafie in der Katholischen Akademie Schwerte - ein Grund zum Feiern: in dieser Werkwoche geht es die Alphabete rauf und runter - Frakturschriften, Unzialisformen, Antiquaalphabete und vieles mehr werden in ihren Gemeinsamkeiten und Unterschiedlichkeiten beleuchtet und angewendet....


Zur Veranstaltung

Mai 2024

ROTUNDA & Papierprägung

Kalligrafiekurs mit Sabine Danielzig
Tg.Nr.:
O05SCKM003
Beendet
Kunst und Kultur

Die Rotunda hat ihren Ursprung in der frühen Renaissance in Italien. Damit ist sie zwar noch eine "gebrochene" Schrift, sie besticht jedoch durch weiche Rundungen, was ihr eine zeitlose Anmutung verleiht. Sie ist angenehm zu schreiben und sehr gut lesbar.
Wir werden sie mit verschiedensten...


Zur Veranstaltung

»Wie im Einklang leben?«: Öko- und Klimakrise und die Frage nach einem guten, nachhaltigen Leben im Spiegel des Films

Symposion der Internationalen Forschungsgruppe »Film und Theologie«
Tg.Nr.:
O05SCCF007
Keine Web-Anmeldung
Kunst und Kultur

Unsere Gesellschaften werden heute von multiplen Krisen erschüttert. Kriege, ökonomische und soziale Krisen, Migration und nicht zuletzt die sich immer mehr verschärfenden Öko- und Klimakrise, stellen gegenwärtige und besonders zukünftige Generationen vor gewaltige Herausforderungen. Wie...


Zur Veranstaltung

Kirchen und Kino. Der Filmtipp

Roter Himmel

Tg.Nr.:
O05SCCF006
Keine Web-Anmeldung
Kunst und Kultur

Deutschland 2023
Regie: Christian Petzold


Ein junger Schriftsteller, der an einem neuen Roman arbeitet, reist im Hitzesommer 2022 mit einem Freund in ein Ferienhaus an der Ostsee. Dort treffen sie auf eine Frau und einen Mann, die in dem Haus ebenfalls zu Gast sind. Während der...


Zur Veranstaltung

April 2024

Ausstellungseröffnung

"Fiore", Thomas Hoffmann, Comics und Malerei
Tg.Nr.:
O05SCCB004
Beendet
Kunst und Kultur

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 28. April 2024,
um 16:00 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Die Blume – il fiore – steht für Natur, Frühling und Freude. In den Gemälden von Thomas Hoffmann ist sie ein wiederkehrendes Motiv, das der Künstler im Stil der...


Zur Veranstaltung

»Nachspiel«

Ein Filmabend mit Regisseur Christoph Hübner
Tg.Nr.:
O05SCCF008
Keine Web-Anmeldung
Kunst und Kultur

Deutschland 2019
94 Minuten
Regie: Christoph Hübner, Gabriele Voss

Sie haben alles erlebt im Fußball. Sie waren oben und unten, dann wieder oben oder auch nicht. Sie haben sich verletzt, sie haben sich wieder heran gekämpft, sie haben den harten und ernüchternden Alltag des...


Zur Veranstaltung

Immanuel Kant (1724-1804) – Einführung in seine Kritische Philosophie

»Kritik der reinen Vernunft« (II)

Kategorien - Apperzeption und Schematismus
Tg.Nr.:
O05SCRP002
Beendet
Theologie und Philosophie

2024 jährt sich zum 300sten Mal der Geburtstag Immanuel Kants. Dieses Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, in einer neuen Seminarreihe in seine Hauptwerke einzuführen.
Die Philosophie Kants stellt einen entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte der neuzeitlichen Philosophie dar....


Zur Veranstaltung

Kirchen und Kino. Der Filmtipp

Nicht ganz koscher - Eine göttliche Komödie

Tg.Nr.:
O05SCCF005
Keine Web-Anmeldung
Kunst und Kultur

Deutschland 2022
Regie: Stefan Sarazin


Ein weltfremder orthodoxer Jude aus Brooklyn soll der jüdischen Gemeinde in Alexandria aus der existenzbedrohenden Verlegenheit helfen, das Paschafest nicht feiern zu können, da ihnen der zehnte Mann dazu fehlt. Auf der Anreise strandet er...


Zur Veranstaltung

März 2024

Bibeltheologische Tage in der Karwoche

»Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab…«

Liebe und Gewalt in der Bibel
Tg.Nr.:
O05SCRB001
Beendet
Theologie und Philosophie

»Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab…« (Joh 3,16) ­– ein Spitzensatz im Johannesevangelium. Er ist zwar nicht auf das Passionsgeschehen und die Kreuzigung einzugrenzen: Trotzdem begegnen in der Passion Jesu in einzig- und eigenartiger Weise Liebe und...


Zur Veranstaltung