Zur Übersicht

»Wer bist Du, Gott?«

Die Frage nach Gott und seinem Handeln heute - Aspekte und Perspektiven
Besitzt die Frage nach (dem personalen) Gott im heutigen oft schon als »postsäkular« titulierten Zeitalter noch Aktualität und Relevanz? Sind Gottesvorstellungen und Aussagen über Gott als Person, über seine Eigenschaften wie Allmacht und Güte heute überhaupt noch verstehbar? Zeigen die modernen Naturwissenschaften und auch der aktuell wieder auftretende »Naturalismus« nicht überdeutlich, dass wir Gott nicht »brauchen«, um uns in der Welt zurechtzufinden und unser Leben zu gestalten? Worin liegt aber dann die heutige Relevanz der Vorstellung(en) von Gott? Und auf welche Vorstellung(en) von Gott lässt sich ein rational verantworteter Glaube heute beziehen?
Die diesjährige Jahrestagung der VKRG Paderborn möchte diesen und anderen Fragen nachgehen und in einem ersten Schritt versuchen, mittels eines cineastischen Zugangs (Dr. Markus Leniger) eine erste Annäherung an die Thematik zu ermöglichen.
Mit einem Blick auf historisch-biblische Entwicklungen der Gottesvorstellungen (Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Lang) sowie den aktuellen systematischen Perspektiven (Prof. Dr. Matthias Remenyi) soll der derzeitige Forschungsstand dargelegt und diskutiert werden.
Mittels verschiedener Workshops können in einem zweiten Schritt zum einen Impulse für mögliche Konkretisierungen im Religionsunterricht erarbeitet werden als auch eine vertiefende Auseinandersetzung mit der Thematik stattfinden (Dr. Stefan Klug, Gerharda Kusber, Dr. Raimund Litz, Alexander Schmidt).
Zum Abschluss der Jahrestagung soll mit Bildern der Kunst noch einmal die Relevanz von Gottesvorstellungen in der Kunstgeschichte anvisiert werden (Dr. Herbert Fendrich).


In Zusammenarbeit mit
der Vereinigung katholischer Religionslehrerinnen und Religionslehrer an den Gymnasien im Erzbistum Paderborn (VKRG),
dem Institut für Lehrerfortbildung, Essen (IfL),
und dem Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit (IRuM), HA Schule und Erziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn


Referentinnen und Referenten:
- Dr. Herbert Fendrich, Bischöflicher Beauftragter für Kirche und Kunst im Bistum Essen
- Dr. Stefan Klug, IRuM Paderborn
- Gerharda Kusber, Technische Universität Dortmund
- Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Lang, Universität Paderborn
- Dr. Markus Leniger, Katholische Akademie Schwerte
- Dr. Raimund Litz, HA Schule/Hochschule im EGV Köln
- Prof. Dr. Matthias Remenyi, Universität in Würzburg
- Alexander Schmidt, IRuM Paderborn


Tagungsleitung:
Dr. Ulrich Dickmann, Katholische Akademie Schwerte
Dr. Stefan Klug, IRuM Paderborn
Manuel Rahmann, VKRG Paderborn
Dr. Paul Rulands, IfL, Essen


Teilnahmebeitrag pro Person inkl. Verpflegung und Unterkunft:
- 120,- €
- für im Erzbistum Paderborn Unterrichtende: 85,- €
- für Referendare/-innen in den Studienseminaren innerhalb des Erzbistums Paderborn bei Anmeldung über die Fachleiter/-innen: 50,- €

Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht abgezogen werden, weil die Berechnungen auf einer Pauschalkalkulation beruhen.


Ausfallkosten:
- bei Rücktritt bis Anmeldeschluss: keine
- bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis zum Tag vor Veranstaltungsbeginn: 50 %
- bei Rücktritt/Nichtteilnahme am Tag des Veranstaltungsbeginns: 100 %

Stornierungen sind ausschließlich an das zuständige Tagungssekretariat zu richten und bedürfen der Schriftform.