Zur Übersicht
Michaela Stoffels / Emanuela von Branca (Hg.)

Kirchen als Sehnsuchtsräume. 37. Begegnung der Künstler in der Katholischen Akademie Schwerte

Cover

Der vorliegende Band nimmt mit Hilfe eines interdisziplinären Ansatzes die Schnittstelle zwischen sakraler Architektur und der emotionswissenschaftlichen Kategorie der »Sehnsucht« in den Blick. Dabei wird zunächst untersucht, welche architektonischen Prämissen zu erfüllen sind, um im Kirchenbesucher sehnsüchtige Gefühle zu wecken (Rainer Fisch). Im Anschluss daran setzt sich Eckhard Frick SJ intensiv mit möglichen phänomenologischen und psychoanalytischen Wirkungszusammenhängen von Kirchen als »Sehnsuchtsräumen« auseinander. Der abschließende Beitrag thematisiert die zumindest teilweise Funktionsfreiheit von Sakralbauten anhand des kulturellen Bedeutungswandels kirchlicher Altäre (Max Heine-Geldern SJ).

Damit bietet der Band einen ersten Zugang zu kulturwissenschaftlich orientierten Fragestellungen im Kirchenbau.

 

Beiträge:

Michaela Stoffels - Emanuela von Branca: Vorwort

Rainer Fisch: Sakralräume als Sehnsuchtsorte. Architektonische Elemente der Gestaltung transzendentaler Räume

Eckhard Frick SJ: Zur Leibphänomenologie und Psychoanalyse des Sakralraums

Max Heine-Geldern SJ: Ort des Altares – Ausdruck von Nähe und Unbegreiflichkeit Gottes