Zur Übersicht
Stefanie Lieb (Hg.)

Dem Menschsein auf der Spur. Andreas Kuhnlein/Holzskulpturen

Cover

Die Akademie zeigte vom 08.09.–20.10.2013 die großformatigen Holzskulpturen des aus dem Chiemgau stammenden Bildhauers Andreas Kuhnlein. Der Künstler schafft expressiv strukturierte, figürliche Skulpturen mit der Säge aus ganzen Baumstämmen. Sein Thema ist immer wieder der Mensch in seinem ambivalenten Sein, mit den Spuren und Falten, die das Leben und Schicksal auf der Oberfläche und im Inneren hinterlässt. Andreas Kuhnlein arbeitete speziell für die Räume der Akademie rund die Hälfte der ausgestellten Kunstwerke und rief so besondere Dialogsituationen zwischen Skulptur und Raum hervor.