Zur Übersicht

»Von Sternen und der Liebe«

Liederabend am 24. Oktober 2015 in der Kapelle der Akademie
Elisabeth von Stritzky (Sopran) und Mediha Khan (Klavier)

Elisabeth von Stritzky (Sopran) und Mediha Khan (Klavier) 

In der Reihe »Konzerte in der Kapelle« gastieren am Samstag, 24. Oktober 2015, um 20.15 Uhr die beiden jungen Musikerinnen Elisabeth von Stritzky (Sopran) und Mediha Khan (Klavier) mit einem Liederabend in der Kapelle der Akademie.

»Von Sternen und der Liebe«, so lautet das romantische Programm des Liederabends vonElisabeth von Stritzky und Mediha Khan, die sich musikalisch Themen wie dem nächtlichen Stelldichein, der Sehnsucht oder der einsamen Träumerei widmen.

Das Spektrum der Liedkomponisten reicht von Franz Schubert über Fanny Hensel, Johannes Brahms, George Bizet bis hin zu Claude Debussy, Kurt Weill und Walther Rihm.

Als begleitendes Programm findet vom 24.–25. Oktober ein Literaturseminar »Dichter und Komponisten« mit der Hamburger Literaturwissenschaftlerin Dr. Dorothée Gommen-Hingst in der Akademie statt, bei dem die inspirierende Zusammenarbeit von Dichtern und Komponisten in der Musikgattung Lied genauer beleuchtet wird (siehe unter Programm der Akademie).

Elisabeth von Stritzky begann 2006 ihr Gesangsstudium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Christoph Prégardien und Prof. Klesie Kelly Moog und studiert seit 2014 ein Konzertexamen bei Prof. Kai Wessel. 2008 erhielt Elisabeth von Stritzky ein Stipendium für Hochbegabte der Hochschule für Musik Köln, 2013 gewann sie den internationalen Lied-Duo Wettbewerb »Cantando Parlando« und den zweiten Preis beim »Müller-Heuser Liedwettbewerb«. Ab der Spielzeit 2015/16 ist die Sängerin Mitglied des Staatsopernchores Stuttgart.

Mediha Khan, mehrfache Preisträgerin des Wettbewerbes »Jugend musiziert«,begann 2010 mit ihrem Klavierstudium an derHochschule für Musik und Tanz Köln, zunächst bei Prof. SheilaArnold, dann in der Klasse Prof. Gesa Lücker.Mit großer Leidenschaft widmet sie sich dem Bereich der Liedbegleitung bei Prof. Jürgen Glauß, Prof. Ulrich Eisenlohr und Prof. Stefan Irmer. Sie war Stipendiatin des Deutschlandstipendiums 2013 und derHeidelberger Liedakademie 2014.Für den Dortmunder Opernchor unter der Leitung von Granville Walker war sie 2013 als Korrepetitorin tätig.

Eintritt: 16,- €, Schüler/ Studierende 8,- €

Karten an der Abendkasse oder Vorbestellung unter: Tel: 477 153, Mail: siepmann@akademie-schwerte.de