Zur Übersicht

Sommerromanze für zwei Harfen

Harfenduo mit Laura Oetzel und Daniel Mattelé gastiert am 20. August in der Akademie
Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé (Foto: Oetzel/Mattelé)

Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé (Foto: Oetzel/Mattelé) 

Mit einer Sommerromanze und lyrischen Klängen vom Barock bis zur Moderne wartet das Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé am 20. August zum 5. Sommerkonzert in der Akademie auf.

Das junge Harfenduo mit Laura Oetzel und Daniel Mattelé aus Weimar und München hat bereits 2013 erfolgreich in der Akademie gastiert. Seit 2012 wirkt Laura Oetzel regelmäßig bei Opernaufführungen und den Sinfoniekonzerten der Staatskapelle Weimar mit, während Daniel Mattelé ähnliche Verpflichtungen bei den Jenaer Philharmonikern wahrnimmt.

Das Repertoire des Duos umfasst Musik von der Zeit des Barock bis zur Moderne. Ein besonderes Augenmerk legen die beiden jungen Musiker auf die Erweiterung des Repertoires für zwei Harfen; viele Werke ihres Programms bearbeiten sie selbst, wie zum Beispiel Auszüge aus den »Lyrischen Stücken« von Edvard Grieg oder Debussys »Suite bergamasque« mit dem berühmten »Clair de lune«.

In diesem Jahr begeistert das inzwischen in ganz Deutschland konzertierende Duo sein Publikum mit einem neuen spritzigen Programm, das als »Sommerromanze« wunderbar in die Reihe der Sommerkonzerte passt.

20. August 2017, 17:00 Uhr

Katholische Akademie Schwerte

Großer Saal

Bergerhofweg 24

Tel.: 02304-477-0

www.akademie-schwerte.de

 

Eintritt: 18,-€, VVK: 16,-€, ermäßigt: 8,-€, Kinder unter 12 Jahren: Eintritt frei

VVK: Ruhrtal-Buchhandlung, Reisestudio Schwerte, Schreibwaren Krieter, Zeitschriften Hollatz; www.konzertgesellschaft.schwerte.de; tickets@kgs-schwerte.de; info@akademie-schwerte.de