Zur Übersicht

Helmut Heinze: »transformare«, Papierarbeiten und Installationen

Eröffnung der Kunstausstellung in der Akademie am 21.02.2016, 16.00 Uhr

Der Künstler Helmut Heinze stellt unter dem Titel »transformare« vom 21. Februar bis 10. April 2016 seine Schleifzeichnungen, Papierarbeiten und Installationen in der Akademie aus. Der Titel ist Programm: Spuren der Arbeit und Spuren der Natur werden im Werk von Helmut Heinze mit Hilfe von Präge- und Schleifverfahren in eine formenreiche Zeichensprache verwandelt. Die Strukturen von Oberflächen, wie z.B. von Baumstämmen oder von Straßen, fixiert der Künstler auf Papierbahnen, die er teilweise zu dreidimensionalen Gebilden modelliert. Das Flüchtige und Vergängliche erhält durch diese Metamorphose einen Moment der Zeitlosigkeit.

Helmut Heinze: Prägearbeit im Wald, 2015 (Foto: Patrick Fritz)

Helmut Heinze: Prägearbeit im Wald, 2015 (Foto: Patrick Fritz) 

Zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 21. Februar 2016, um 16.00 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Prof. Dr. Stefanie Lieb, Studienleiterin

Einführung: Dr. Hildegard Erlemann, Kunsthistorikerin, Recklinghausen

Dauer der Ausstellung: 21. Februar bis 10. April 2016

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10:00-16:00 Uhr, Freitag und Samstag 10:00-18:00 Uhr, Sonntag 10:00-13:00 Uhr, geschlossen am 26.03.-03.04.2016