Zur Übersicht

Denny Brückner ist Preisträger des Artist in Residence-Stipendiums 2016

In diesem Jahr geht das Artist in Residence – Stipendium der Katholischen Akademie Schwerte zum Thema »in/trans/formation« an den jungen Berliner Künstler Denny Brückner. Im Fokus seines künstlerischen Schaffens steht die intensive Auseinandersetzung mit der ihn umgebenden Umwelt, die in ihrer stetigen Wandlung den Ausgangspunkt seiner Zeichnungen und Grafiken bildet und sich in seiner geistigen Vorstellungskraft vom real Wahrgenommenen in surreale Räume und Welten sowie figürliche Formen transformiert.

Ganz im Sinne des Jahresthemas beabsichtigt Brückner die verschiedenen Facetten des Ortes Schwerte zeichnerisch zu erforschen, indem er neben der Architektur verschiedene Bewohner der Stadt zu einem Porträtdialog einlädt. Die Katholische Akademie ist hierbei der Ort der Begegnung und gleichzeitig neuer Lebensraum für eine Flüchtlingsfamilie, die derzeitig den Künstlerbungalow der Akademie bewohnt und gleichfalls in den künstlerischen Prozess eingebunden werden soll.

Der Künstler lebt und arbeitet daher seit Mai 2016 für die Dauer des dreimonatigen Stipendiums in alternativen Wohn- und Werkstatträumen. Nach Ablauf des Stipendiums ist eine abschließende Ausstellung (Vernissage am 11.09.2016, 17.00 Uhr) geplant, die frühzeitig in der Presse und auf der Homepage der Akademie bekannt gegeben wird.

Denny Brückner

www.dennybrueckner.com

 -Zeichner und Grafiker

-29 Jahre alt, geb. in Rodewisch (Sachsen)

-Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

-lebt seit 2015 in Berlin