Zur Übersicht

Akademie erhält erneut das »Gütesiegel Weiterbildung«

Qualitätsmanagement-System der Akademie rezertifiziert
Gütesiegel Weiterbildung

Gütesiegel Weiterbildung 

Seit 2009 verfügt die Katholische Akademie Schwerte über ein Qualitätsmanagement-System, dessen Weiterentwicklung Ende 2015 zum zweiten Mal durch den »Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V.« überprüft und für drei weitere Jahre rezertifiziert wurde.

Das QM-System ist nach sechs Jahren im Denken und Handeln der Mitarbeiter/-innen der Akademie fest verwurzelt und hält die systematische Suche nach Verbesserungs­mög­lichkeiten und deren konkrete Umsetzung in Gang. Die Zusammenarbeit aller Mitarbeiter/-innen in sog. »Qualitätszirkeln«, die den relevanten Arbeitsprozessen zugeordnet sind, ist hierbei ein wichtiges Instrument: Sie trägt bei zur Identifikation mit einem anspruchsvollen Konzept im Stile dialogischer Zusammenarbeit und erhöht maßgeblich die Transparenz hinsichtlich der Zusammenarbeit von Mitarbeiter/-innen aus den unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Die strukturierte selbstkritische Reflexion ermöglicht eine bessere Verzahnung der einzelnen Arbeitsabläufe.

Angesichts der fortwährenden Veränderungen in der Bildungslandschaft und im Bereich von Tagungsorganisation und Verwaltung hat sich das QM-System als ebenso belastbar wie flexibel erwiesen, auch komplexe Veränderungsprozesse abzubilden und durch Strukturierung handhabbar zu machen.

Feedbackbögen und Beschwerdemanagement geben größere Sicherheit bei der Selbsteinschätzung und wertvolle Anregungen zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität des Angebots der Akademie sowie der Servicestandards des Tagungshauses. (Di)

 

Nachfolgend Wortlaut des »Gütesiegelverbunds Weiterbildung e.V.«:

Qualität nach Gütesiegelverbund heißt:

-          Die Zufriedenheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer steht im Mittelpunkt der Qualitätsbestrebungen der Weiterbildungseinrichtung.

-          Die Einrichtung berät Interessentinnen und Interessenten in Fragen der Weiterbildung.

-          Sie richtet die Planung ihres Programms an den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und am gesellschaftlichen Bedarf aus.

-          Bei der Auswahl der Lehrenden wird auf deren fachliche und pädagogische Kompetenz geachtet.

-          Die Einrichtung stellt sicher, dass für den Lernerfolg geeignete Unterrichtsräume, Materialien und Medien zur Verfügung stehen.

-          Anregungen, Lob und Kritik werden aufgegriffen, ihre Bearbeitung kommt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zugute.

-          Die Einrichtung hat sich verpflichtet, Qualität systematisch weiter zu entwickeln.

 

Die Katholische Akademie Schwerte hat das Gütesiegel Weiterbildung erhalten und damit Qualität nach Gütesiegelverbund nachgewiesen.