Zur Übersicht
Altenpastoral auf Kurs

Modul 1: Dem Leben auf der Spur bleiben

Biografisch orientierte Altenpastoral
In diesem Modul geht es darum, die eigene biografische Prägung verstehen zu lernen. Das eigene Leben mit seinen existenziellen Fragen und Problemen soll auf dem historischen Hintergrund der individuellen Leben der Einzelnen gelesen werden. Obwohl viele Menschen zur gleichen Zeit leben, erlebt jede/-r ihre/seine persönliche Lebensgeschichte jeweils ganz anders als die Mitmenschen. Jeder Lebensweg ist anders, selbst wenn Zeit und Ort gleich sind.


Inhaltliche Schwerpunkte:
- Grundinformationen zu Erinnerung, Gedächtnis, Generationswissen, Generationenbegriff
- Anknüpfungspunkte für Biografiearbeit in verschiedenen Arbeitsfeldern
- Chancen der Biografiearbeit in der Begleitung alter Menschen und die Abgrenzung zu therapeutischer Arbeit
- Der spannende Blick mit älteren Menschen auf ihre Lebens- und Glaubens-geschichte
- Versöhnt leben: Das Alter und die Rückschau auf das eigene Leben
- Grundzüge biografischen Arbeitens - Biografisches Arbeiten mit und in Gruppen


Leitung:
Angelika Giseke, Regionalgruppe Nordwest
Dr. Ulrich Dickmann, Stv. Akademiedirektor


Referent:
Dr. Hubert Klingenberger, München; geb.1962, verheiratet, zwei Söhne; Studium der Pädagogik, Psychologie und Soziologie in München; zehn Jahre Bildungsreferent am Kardinal-Döpfner-Haus, Freising (Bildungszentrum der Erzdiözese München und Freising); sieben Jahre Referent bzw. Geschäftsbereichsleiter an der Bayerischen Verwaltungsschule, München; seit 2011 Freiberuflicher Dozent, Coach und pädagogischer Berater/Curriculumentwickler mit den Themenschwerpunkten Lernen, Führen, Persönlichkeitsentwicklung; Buchautor und Entwickler von Lernmaterialien


Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn

Geben Sie bitte bei Ihrer Anmeldung unter »Bemerkung« auch Ihren Beruf, den Namen Ihrer Einrichtung bzw. Ihre Dienststelle und Ihr Bistum an.


Teilnahmebeitrag pro Person
inkl. Verpflegung und Unterkunft im EZ: 295 €

Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht abgezogen werden, weil die Berechnungen auf einer Pauschalkalkulation beruhen.


Ausfallkosten:
- bei Rücktritt 13 bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn: 50 %
- bei späterem Rücktritt/Nichtteilnahme/vorzeitigem Beenden der Teilnahme: 100 %

Stornierungen sind ausschließlich an das zuständige Tagungssekretariat zu richten und bedürfen der Schriftform.


Zahlungsweise:
Über den Teilnahmebeitrag erhalten Sie nach Veranstaltungsende eine Rechnung.


Infos zur Reihe

Altenpastoral auf Kurs

Kann Pastoral Alter(n) lernen? Was brauchen Menschen 60plus heute und morgen? Menschen mit Demenz in Pfarrei und Seelsorge - was ist zu beachten?
Nur drei von vielen Fragen, auf die der Fortbildungskurs Antworten bietet.
Ein Basismodul (2 Alternativtermine) und neun Themenmodule sind hauptberuflich Tätigen aus Pastoral und Caritas eine Orientierungshilfe auf dem Weg in die Zukunft, in der das Altwerden und Altsein ein wichtiges Thema sein wird.
Die Module können einzeln gebucht werden, für das Zertifikat ist die Teilnahme an mindestens vier Modulen und dem Basismodul notwendig.
Dieser Fortbildungskurs ist ein gemeinsames Angebot der (Erz-) Bistümer Aachen, Essen, Köln, Münster, Osnabrück und Paderborn, die als Regionalgruppe Nord/West des Bundesforums Katholische Seniorenarbeit (BFKS) vernetzt sind, und der Katholischen Akademie Schwerte.