Zur Übersicht

Geistliche Exerzitien im Heiligen Land

Mose! Leg deine Schuhe ab;
denn der Ort, wo du stehst,
ist heiliger Boden. (Ex 3,5)

Gott führt den Weg, den wir gehen. Das ist richtig, aber zuweilen brauchen wir auch einen Rastplatz, um innezuhalten, zu Kräften zu kommen und uns neu auszurichten. Das ist auch im geistlichen Leben so. Mit vielen von Euch war ich in den letzten Jahren unterwegs im Heiligen Land: eine Kaskade von Eindrücken, Erlebnissen, Erkenntnissen. Doch der dem Leben Jesu auf der Spur ist, findet sich oft auch mit der eigenen Lebenswirklichkeit konfrontiert. Woher komme ich? Wohin gehe ich? Was mache ich eigentlich? Es sind die klassischen Campus-Lebensfragen, die sich an jeder Weggabelung neu stellen.

Geistliche Weggemeinschaft
Daher lade ich diesmal alle, die schon einmal mit mir im Heiligen Land unterwegs waren, zu einer geistlichen Pilgerreise abseits der heiligen Stätten ein. Wir müssen nicht mehr alles sehen und auch nicht alles mitmachen. Wohl aber uns inspirieren lassen: dem Geist Gottes in uns und unter uns Raum geben.

Geistliche Weggemeinschaft

Daher lade ich diesmal alle, die schon einmal mit mir im Heiligen Land unterwegs waren, zu einer geistlichen Pilgerreise abseits der heiligen Stätten ein. Wir müssen nicht mehr alles sehen und auch nicht alles mitmachen. Wohl aber uns inspirieren lassen: dem Geist Gottes in uns und unter uns Raum geben.
I
Prälat Dr. Peter Klasvogt
Akademiedirektor