Zur Übersicht

Finistère - Studienreise in die Bretagne

Die Reise führt in die vom Meer umtoste Bretagne. Die Römer nannten sie das Ende der Welt. Es ist eine bizarr-schöne, kontrastreiche Landschaft mit gepflegten Sandstränden und wilden Felsküsten, mit Ausblicken auf kleine Inseln, umgischtete Felsen in der Brandung und einsame Leuchttürme.
Über St. Malo, Carnac mit den weltberühmten Dolmen und Menhiren, den Steinkreisen und alten Gräbern aus der Steinzeit, geht es in die beschauliche Stadt Quimper am Flüsschen Odet in das Département Finistère. Von Quimper aus finden Exkursionen statt auf die wilde Halbinsel Crozon-Morgat, in den bekannten Nationalpark Armorika, zur einzigartigen Pointe du Raz, zum schönen Seebad Audierne, zur Pointe de la Torche, ins verträumte Bigoudenland und zu seinen weiten Sandstränden, zu den berühmten Kalvarienbergen und zum alten Städtchen Locronan. Die Rückreise hält mit einem der bedeutendsten Loire-Schlösser, dem Chateau Blois, und der Kathedrale von Chartres noch zwei weitere Höhepunkte bereit.

Kosten:
Doppelzimmer, p. P.: 1.170 €
Einzelzimmer: 1.370 €

Leistungen:
Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus, 6 Übernachtungen/Frühstück/6mal Abendessen in St. Malo, Quimper, Blois in guten Hotels; Kurtaxen, Insolvenzversicherung; fach- und ortskundige Reiseleitung; Eintritte gesondert; Exkursionen, Vorträge, Besichtigungen

Ausfallkosten:
Eine Aufstellung der Ausfallkosten und Stornofristen senden wir Ihnen gerne zu.