Zur Übersicht

Die Symbolsprache in der Musik Johann Sebastian Bachs (1685-1750)

»...und wenn Sie von alledem nichts wissen, so klingt es trotzdem schön«. So beendet Roger Tristao Adao, Gitarrist und Bach-Kenner, oft seine Vorträge über die Musik Johann Sebastian Bachs. Und das stimmt: Bachs Musik nimmt einen gefangen, auch ohne Hintergrundwissen. Aber Hintergrundwissen schadet auch nicht! In dem Seminar erfährt man etwas über die musikalische Symbolsprache im Werk Bachs, die zur Einzigartigkeit seiner Kompositionen beiträgt. Das Seminar mit integriertem Gesprächskonzert über die Symbolik in der Lautenmusik Bachs am Samstagabend in der Kapelle der Akademie kann das Verständnis für Bachsche Klänge erweitern und die Bewunderung noch vergrößern.

Teilnahmebeitrag pro Person
-inkl. Verpflegung, Konzerteintritt und Unterkunft: EZ 133 / DZ 126 (113,50 / 110) €
-inkl. Verpflegung, Konzerteintritt, ohne Unterkunft: 110 (102) €

Die Beiträge für TeilnehmerInnen, die Ermäßigungen in Anspruch nehmen können, stehen in Klammern. Ermäßigungen sind vorgesehen für: in Erstausbildung Stehende und Studierende (bis zum 35. Lebensjahr), Bundesfreiwillige, Bezieher von Arbeitslosengeld (I und II) und Sozialhilfe.

Teilleistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können nicht abgezogen werden, weil die Berechnungen auf einer Pauschalkalkulation beruhen.

Ausfallkosten:
bei Rücktritt bis Anmeldeschluss: keine
bei Rücktritt nach Anmeldeschluss bis zum Tag vor der Veranstaltung: 50 %
bei Rücktritt/Nichtteilnahme am Tag des Veranstaltungsbeginns: 100 %